Über Uns

Leider haben wir nach mehrjähriger Tätigkeit als Kursleiter oft von Teilnehmern und Kollegen mitbekommen, wie die Kurse ablaufen: staubtrocken, mit alten Medien und oftmals mit fachlichen Fehlern. Denn wenn man an einen EH Kurs denkt, assoziiert man diesen mit einem 65-jährigen Sanitäter, der 7 Stunden lang redet, wie als wenn er aus einem Buch vorliest und zusätzlich laufen im Hintergrund auch noch nervige Geräusche eines OH Projektors von 1990. In den meistens Fällen bleiben bei den Teilnehmern nach dem Kurs keine praktischen Fähigkeiten hängen, und den Unfallopfern wird falsch bzw. gar nicht geholfen.


Wir möchten einen Gegenpol bieten, den Unterrichtsstil des Erste-Hilfe-Kurses revolutionieren und die erste Anlaufstelle für junge und motivierte Menschen sein.


Als Medizinstudent und Wirtschaftsingenieur, haben wir den Anspruch einen Kurs zu geben, der für alle spannend ist, da wir selbst den Horror, langweiliger Seminare, gut kennen. Durch realitätsnahe Übungen sollen praktische Fähigkeiten erlernt werden, um im Ernstfall optimal eingesetzt werden zu können. Wir versichern, dass Ihr das nach diesem Kurs bei uns könnt und freuen uns, wenn Ihr bei uns vorbeischaut.